Freundeskreis Panzerlehrbataillon 93 e.V.

Startseite    Über uns     Veranstaltungen      Rundschreiben      Impressum      E-Mail    Downloads

 

 

 

Schießen mit Handfeuerwaffen am 05. Juli 2007

Zum zweiten Mal trafen sich auf der Standortschießanlage Munster-Nord aktive und ehemalige Angehörige des Bataillons zu einem Vergleichsschießen um die vom Freundeskreis gestifteten Pokale. Nachdem in 2006 alle vorderen Plätze mit großen Abstand von den Aktiven eingenommen worden waren, hatten sich die Ehemaligen für dieses Jahr vorgenommen, besser abzuschneiden.

Wie im Vorjahr waren auch in diesem Jahr Preise für die jeweils drei Bestplazierten durch den Freundeskreis ausgelobt, um die zu kämpfen war.

Geleitet wurde das hervorragend organisierte Schießen mit drei Handwaffen - Gewehr G36, Pistole P8, Maschinenpiste MPi Uzi, von OLt Feldmann, der nach kurzer Einweisung und Einteilung der gemischten Rennen die Teilnehmer auf die Stände schickte. Dabei kam auch das Gespräch zwischen Jung und Alt, Aktiven und Ehemaligen nicht zu kurz.

Gegen 17:00 Uhr trafen sich die Teilnehmer dann in der UHG zum geselligen Ausklang mit Bekanntgabe der Ergebnisse und Siegerehrung, die vom Vorsitzenden des Freundeskreises, Oberst a.D. Schulze-Büttger in launigen Worten vorgenommen wurde, nachdem er dem Kommandeur und den mit der Vorbereitung und Durchführung beauftragen Soldaten für deren Einsatz gedankt hatte.

Gedränge in der Spitzengruppe gab es bei der MPi. Gleich sechs Schützen hatten 100 Ring erzielt. So entschied das Stechen. OFw Radmer (Bild oben) hatte zum Schluss die Nase vorn und konnte den Siegerpreis in Empfang nehmen gefolgt von StFw Buhrendt und OLt Haß.

Bei der Pistole P8 brachten 92 von 100 möglichen Ring OLt a.D. Diersen den ersten Platz, gefolgt von HptGefr Frömke und OTL a.D. Thönissen mit 89 bzw. 88 Ring.

Das Gewehrschießen entschied wieder eine Aktiver, der StGefr Walth mit 96 von 100 Ring, den zweiten und dritten Platz belegten HptFw Hoffmann und StGefr Müller mit 93 bzw. 92 Ring.

Natürlich gab es auch eine - inoffizielle - Gesamtwertung in der Reihenfolge HFw Hoffmann (277 von 300), OLt a.D. Diersen (276) und HptGefr Frömke (271).

Alle Teilnehmer waren sich einig, diese Veranstaltung soll auch in 2008 stattfinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ehemaligen Scholz, Rometsch, Mertineit und Wulze (v.l.)warten mit HFw Hoffmann auf den Einsatz

 

 

 

 

 

 

 

Schießen G36

OFw a.D.Mertineit und StFw a.D.Koch auf dem MPi-Stand

 

 

 

 

 

 

 

StUffz Voß auf dem Pistolenstand

 

 

 

 

 

 

 

 

StFw Radtschun im Gespräch mit Hptm a.D. Domnik

und BrigGen a.D. Becker